LOST PLACES

BILDBAND

Wer dem Künstler Hans Peter Dietmann beim Schaffensprozess über die Schulter schaut, wird Zeuge einer geradezu extremistischen Detailversessenheit. Die Botschaften der Bilder befinden sich aber nicht nur in den Objekten und deren Setting, die quasiden Text der Botschaft beinhalten. Dietmann spielt, über die banale Botschaft hinaus, nur allzu gern mit der Wahrnehmung des Betrachters – einer Wahrnehmung, die aber seine eigene ist und in der sich sein Denken und Fühlen verspiegelt. So sieht sich der Betrachter zuweilen mit verwirrenden perspektivischen Zumutungen konfrontiert, denen aber der Vorsat z zugrunde liegt, das Gehirn genauso wenig zu schonen, wie es die uns umgebende
Wirklichkeit tut und wie es unsere Perspektiven in die Zukunft zu leisten vermögen.
Der Künstler zeigt mit diesem Buch eine Auswahl seiner Werke, Skizzen und großformatige Acrylgemälde, die die letzten Plätze der Zivilisation zelebrieren.

Erklärt und unterlegt mit Texten von Mathias Denzlinger.

104 Seiten im Format 30 x 21 cm auf Kunstdruckpapier - Hardcover gebunden.
Auflage: 1 (Februar 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3945587-15-7

Empfohlenes Alter: Ab 14 Jahr

 
 

24,95 EUR

Produkt-ID: 945587157  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St


Einkaufen

Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Suchen nach

Empfehlung